Nachhaltig und bequem Mittagessen in Berlin! PeekUp bringt wiederverwendbare To-Go Behälter zurück zu den Restaurants!

Welche Mehrwegverpackungen es in Berlin gibt und PeekUp bei dir abholt

Warum überhaupt To-Go-Mehrweg-Verpackungen?

Das Mittagessen in der Styroporverpackung geliefert bekommen, den Kaffee im Wegwerfbecher getrunken – dieser Müll summiert sich schnell, gerade wenn man mehrfach pro Woche Lieferdienste nutzt oder unterwegs isst. Über unseren Verpackungsverbrauch in Deutschland brauchen wir gar nicht reden, wir lassen diese Grafik für sich sprechen:

Quelle: Umweltbundesamt

Das neue Mehrweg-Gesetz – PeekUp geht voran.

Das neue Mehrweg-Gesetz verpflichtet ab 2023 Restaurants, Lieferdienste und Caterer neben Einweg- auch Mehrwegbehälter für Essen und Getränke zum Mitnehmen anzubieten. Mehrwegverpackungen sind nachhaltig, aber mal ehrlich: Wer hat Lust, die Verpackungen zurück zum Café oder Restaurant zu bringen? Deshalb holen wir in Zukunft Mehrweg-Verpackungen bei dir ab und bringen sie zurück in den Kreislauf. Buche ein PeekUp und vereinbare Nachhaltigkeit mit bequemem Lebensstil.

Hier sind alle Mehrwegverpackungen, die wir bei dir abholen und für dich retournieren können:

Bildquelle: recup.de , recircle.de , vytal.org

Recup

Recup betreibt ein Pfandsystem für die Gastronomie an 9.600 Ausgabestellen in Deutschland. Zu den Produkten zählen sowohl Mehrweg-Becher (Recup) als auch Mehrweg-Schüsseln (Rebowl). Bekannt geworden sind sie mit den Mehrwegkaffeebechern, die sie fast flächendeckend in ganz Deutschland anbieten. Eine Rückgabe ist bei allen Partnern von Recup möglich. Ihr Firmensitz ist in München.

Quelle: recup.de

Jetzt Recup-Becher und Schüsseln über PeekUp zurückgeben.

Vytal

Vytal hat ebenfalls ein Mehrwegsyystem für die Gastronomie entwickelt. Im Vergleich zu Recup kommt ihr System allerdings ohne Pfand aus. Ihre Schüsseln können mit einem QR-Code zugeordnet werden. Wer sie innerhalb von 14 Tagen nicht zurück gibt, muss zuvor die Frist mit einem Euro verlängern, ansonsten fallen 10 € Strafe an. Hier findet ihr alle Restaurants in Berlin, die Vytal einsetzen. Ihr könnt euch auch die Vytal-App herunterladen. Gastronomien zahlen nur für jede Schüssel, die tatsächlich genutzt wird. Bei PeekUp bringen wir Mehrweg von Vytal zurück zu den Restaurants.

Quelle: vytal.org

Jetzt Behälter von Vytal über PeekUp zurückgeben.

ReCIRCLE

Recircle bietet ein Mehrwegsystem mit Pfand seit 2017 an. Heute hat Recircle nach eigenen Angaben 450 Partner in Deutschland. Bei der ersten Bestellung bei einem Lokal bezahlst du 10 € Pfand. Die Behälter kannst du bei jedem Partner-Restaurant wieder abgeben. Es gibt 5 verschiedene Behälter-Größen.

Quelle: recircle.de

Jetzt Behälter von ReCIRCLE über PeekUp zurückgeben.

Weitere Mehrwegverpackungen, die es zwar nicht in Berlin gibt, aber du kennen solltest:

kooky.

Kooky ist ein Mehrwegsystem mit Pfand in der Schweiz.

Quelle: kooky2go.com/de

Schreibe einen Kommentar